www.zillikens.name

Internetangebot zur Genealogie der Familie Zillikens

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Die Wappen der Zillikens

Zu dem Namen Zillikens bzw. zu den verschiedenen Abwandlungen des Names konnten vier Wappen ausfindig gemacht werden. Zu drei Wappen fand ich entsprechende Abbildungen. Zu Einem existiert z.Z. leider nur eine Beschreibung.
(Quelle: Rheinisches Wappenlexikon, Steimel, 1949, Bd I, S. 115ff)

 

1. Wappen

Zilcken, Zillekens, Zillikens, Zilkens

kath. Niederrhein

1. Wappen: Zwei gekreuzte langstielige Streithämmer; auf dem Helm mit Wulst und Decke drei Blumen mit Blättern. (Farben nicht bekannt)

Wappen des Kölner Großbürgers, Weinhändlers Kirchmeisters von Klein S. Martin Hermann Joseph Zilcken, geb. um 1675, Sohn des Frohnhalfen Johann Zilcken zu Wissersheim. dessen Petschaft seine Tochter Anna Catharina Zilcken auf ihrem Testament von 1764 gebrauchte. (Düseldorf, Staatsarchiv, Testament Z 21 u. Z 23)

 

2. Wappen

Zilcken, Zillekens, Zillikens, Zilkens

kath. Niederrhein

2. Wappen: In Silber auf grünem Dreiberg ein rechtssehender schwarzer rot gezungter Rabe vor einem grünem Eichenzweig; auf dem Helm mit schwarz-silbernem Wulst und Decke der Rabe des Schildes.
Farbige Abb. in Rey, a. ä_ 0., S. 56. In Sammlung Alfter, fol. 84, Stadtarchiv Köln, als Wappen des Pastors Joan Adam Hubert Zilcken, geb. 1741 auf Burg Vettelhoven. Dieses Wappen führt auch der mit Joan Friedrich Zilcken nach Köln (Bürgerbrief 1786) rückgewanderte Haus Lorsbecker Hauptzweig des Burg Langendorfer Unterastes.

 

Zilcken, Zillekens, Zillikens, Zilkens

kath. Niederrhein

3. Wappen: In Gold blauer Schräglinksbalken, andreaskreuzweise belegt mit rechtsschräger blauer Wolfsangel; auf dem Helm mit blau-goldenem Wulst und Decke offener blauer Flug, auf dem das Schildbild wiederholt ist.
Siegel des Heinrich Zilckens, 1708 bis 1759, aus dem Beggendorfer Ast, auf Testament von 1752. (...) [Vgl. nächstes Wappen (Die 3.Molenheim führten einen blauen Schrägrechtsbalken in Gold.)

 

4. Wappen

Zilkens, Zilleken(s)

kath. Beggendorf
Bauern, Kaufl., Juristen, Mediz.

4. Wappen: In Blau goldene rot bewehrte Löwenpranke mit blutigem Abriß, ein silbernes schräglinks weisendes Schwert mit goldenem Griff haltend, von dessen geröteter Spitze drei rote Tropfen fallen; auf dem Helm mit blau-goldenem Wulst und Decke offener goldener Flug mit blauen Federn besteckt, belegt mit je einem blauen Andreaskreuz bestehend aus Wolfsangel und Balken.